kosten

Zusatzqualifizierung Alphabetisierung


Die Kosten betragen

  • für die unverkürzte Zusatzqualifizierung Alphabetisierung 900 Euro (davon übernimmt das Bundesamt 840 Euro),
  • für die verkürzte Zusatzqualifizierung 450 Euro (davon übernimmt das Bundesamt 420 Euro).

Zu den Kosten, die das Bundesamt übernimmt, müssen Sie nicht in Vorlage treten. An FIF zahlen Sie lediglich 30 bzw. 60 Euro.

 

Bitte beachten Sie:
"Das Bundesamt wird die Teilnahme an der ZQ-Alpha nur für Lehrkräfte fördern, die in einem laufenden Integrationskurs unterrichten (aktive Lehrkräfte). Als Nachweis der Unterrichtstätigkeit im laufenden Integrationskurs ist vom Integrationskursträger ein entsprechendes Formular auszufüllen." Diese Regelung gilt seit dem 01.08.2017.

Siehe dazu: Trägerrundschreiben 5/17 vom 31.03.2017, 'Informationen für Integrationskursträger' auf der Homepage des BAMF bzw. unter 'Zulassung' auf dieser Homepage.

 

Falls infolge der neuen Zulassungskriterien des BAMF vom 31.03.2017 ein erhöhter Bedarf besteht, werden wir auch verkürzte Zusatzqualifizierungen Alphabetisierung anbieten und dies dann auf unserer Homepage bekannt geben. Die Planung ist zurzeit noch nicht abgeschlossen, daher bitten wir von Anfragen per Telefon abzusehen.

 

 

Bitte beachten Sie zudem:

  • Interessent*innen mit einer Zulassung zur verkürzten ZQ Alpha können an der unverkürzten Variante teilnehmen, wenn sie 50% der Kosten (450 Euro) selbst tragen. Die Leistungen für die unverkürzte ZQ Alpha sind dann in vollem Umfang zu erbringen.
  • Das BAMF ermöglicht die Teilnahme an der Zusatzqualifizierung Alphabetisierung grundsätzlich auch ohne den Nachweis der Lehrtätigkeit bei einem Integrationskursträger. In diesem Fall sind die Kosten der Qualifizierung von den Teilnehmenden selbst zu tragen.