Zusatzqualifizierung von Lehrkäften in Integrationskursen mit Alphabetisierung


Zu den Präsenz-Terminen:
Die Präsenztermine müssen Teilnehmende der Zusatzqualifi-zierung Alphabetisierung grundsätzlich wahrnehmen. Maximal darf ein Tag gefehlt werden. Für jeden weiteren Tag ist ein ärztliches Attest vorzulegen. Dieser zweite Fehltag muss in einer Folgeveranstaltung nachgeholt werden.

Zu den Selbstlernphasen:
Die Zusatzqualifizierungen starten zwei Wochen vor dem ersten Präsenztermin auf der Moodle-Lernplattform. Die Zeitplanung für die Arbeit auf der Lernplattform bestimmen die Teilnehmenden selbst. Planen Sie bei einer Teilnahme bitte Zeit für die Selbstlernphasen vor und nach den Präsenzterminen auf der Lernplattform ein. Rechnen Sie bei der verkürzten ZQ-Alpha im Umfang von 40 UE mit weiteren 40 UE für die Eigenarbeit bzw. bei der unverkürzten ZQ-Alpha im Umfang von 80 UE mit weiteren 80 UE an Eigenarbeit.

 

 

 Präsenztermine der unverkürzten Zusatzqualifizierungen Alphabetisierung der zweiten Jahreshälfte 2017: AQ34, AQ35

 

Download
ZQ-Alpha_2017_FIF-AQ34_Präsenztermine.pd
Adobe Acrobat Dokument 265.1 KB
Download
ZQ-Alpha_2017_FIF-AQ35_Präsenztermine.pd
Adobe Acrobat Dokument 255.5 KB

Aktuelle Informationen:
Die Anmeldephase für die Zusatzqualifizierungen Alphabetisierung der ersten Jahreshälfte 2018 wird Mitte November eröffnet.

 

Die Termine für die Präsenzphasen der  ZQ Alpha können den nebenstehenden Tabellen entnommen werden. Bitte beachten Sie die zusätzlichen Arbeitszeiten während der Selbstlernphasen.

Die Zusatzqualifizierungen Alphabetisierung  in Mainz (AQ 34) mit Start im August und in Speyer (AQ 35) mit Start im Oktober 2017 sind ausgebucht.

 

Bei Bedarf bieten wir auch verkürzte Zusatzqualifizierungen an. Hierzu werden wir bei ausreichender Nachfrage informieren. Eine solche Nachfrage zeichnet sich zurzeit nicht ab.