Zusatzqualifizierung von Lehrkäften in Integrationskursen


Die Inhalte der Zusatzqualifizierung DaZ richten sich nach den Vorgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Voraussetzung

für den erfolgreichen Erwerb der Zusatzqualifikation für Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache ist eine aktive Teilnahme an den Präsenztagen der Zusatzqualifizierung DaZ (mit mindestens 85% der Zeit), das Durcharbeiten der Studienbriefe, die fristgerechte Erfüllung der Pflicht-Aufgaben auf der Moodle-Lernplattform zu 100% und das Erstellen eines abschließenden Portfolios zur Vorlage beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Zudem ist zusätzliche Zeit für eigene Recherchen, Nach- und Weiterlesen erforderlich (siehe 'Termine' auf dieser Homepage). Teilnehmer*innen der unverkürzten ZQ DaZ weisen in einer Praxisphase von 4 UE ihre Fähigkeiten zu unterrichten nach.

Themen der unverkürzten Zusatzqualifizierung von Lehrkräften in Integrationskursen:

Merkmale des DaZ-Unterrichtes, Migration, Migrantinnen und Migranten, Interkulturelles Lernen im Daz- Unterricht, Analyse von DaZ-Unterricht, methodische Ansätze im DaZ- Unterricht, Unterrichtsmaterialanalyse und -beurteilung, Heterogenität und Binnendifferenzierung, Wortschatzver-mittlung, Hören, Phonetik im DaZ-Unterricht, Lesen, Schreiben, Grammatik im DaZ-Unterricht, spielerische Übungen, Sprachlernspiele, Visualisierung im DaZ-Unterricht, Fehler und Fehlerkorrektur, Testen und Prüfen im DaZ-Unterricht, Übungstypologie, Arbeitsanweisungen, Sozialformen, Unterrichtsbeobachtung und -beurteilung, Planen, Vorbereiten und Erteilen von DaZ-Unterricht, Projektarbeit im DaZ- Unterricht, Evaluation im DaZ-Unterricht, nonverbale Kommunikationsmittel im DaZ-Unterricht, Lernen lernen im DaZ-Unterricht, Kursteilnehmerberatung im DaZ-Unterricht, Neue Medien im

DaZ-Unterricht, Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch, berufsbezogener DaZ-Unterricht, DaZ-Unterricht mit Jugendlichen.

Themen der verkürzten Zusatzqualifizierung von Lehrkräften in Integrationskursen:

Merkmale des DaZ-Unterrichtes, Migration, Migrantinnen und Migranten, Interkulturelles Lernen im DaZ-Unterricht, Analyse von DaZ-Unterricht, Unterrichtsmaterialanalyse und -beurteilung, Heterogenität und Binnendifferenzierung, Wortschatzvermittlung, Hören, Phonetik im DaZ-Unterricht, Lesen, Schreiben, Sprechen, Grammatik im DaZ-Unterricht, spielerische Übungen, Sprachlernspiele, Visualisierung, Fehler und Fehlerkorrektur, Testen und Prüfen im DaZ-Unterricht, Übungstypologie, Sozialformen, Arbeitsanweisungen, Lernen lernen im DaZ-Unterricht, Kursteilnehmerberatung im DaZ- Unterricht, Konfliktmanagement im DaZ-Unterricht, Neue Medien im DaZ-Unterricht, DaZ- Unterricht mit Jugendlichen.